Martin Kleinhenz
Abteilungsleiter
martin.kleinhenz@kinzig-schule.de

Zweijährige höhere Berufsfachschule

Staatlich geprüfter kaufmännischer Assistent für das
Fremdsprachensekretariat (m/w/d)

Berufsausbildung und Fachhochschulreife 

Neugierig geworden? Wir beraten Sie gerne!

 

 

 

Praktikum beim HR

Das Fremdsprachensekretariat im Überblick

Mit dieser Ausbildung für Sprachbegabte haben Sie folgende Anschlussmöglichkeiten, z. B.:

  • Arbeiten als Fremdsprachensekretär/in
  • Besuch der Fachoberschule (Form B)
  • Mit Fachhochschulreife: Beginn eines Bachelor-Studiengangs an einer Hochschule oder Universität

Downloads

Info-FlyerHBF-Anmeldeformular-2021 | Ausbildungsverordnung | Lehrplan

DELF Zertifikat Information | DELF Termine | Weiterführende Informationen zur Schulform

Praktikumsvertrag Deutsch | Praktikumsvertrag Englisch | Praktikumsvertrag Französisch


Wer kann die zweijährige höhere Berufsfachschule besuchen?

Die Voraussetzungen:

  • mittlerer Bildungsabschluss (Realschulabschluss) oder die Zulassung in die Einführungsphase einer gymnasialen Oberstufe
  • keine negativen Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch, mindestens die Noten befriedigend in zwei der drei genannten Fächern (z. B.: 3 3 4)
  • aufgenommen werden kann, wer bis zum 30. April das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat
  • über Ausnahmen entscheidet der Schulleiter
Standort „Altes Landratsamt“

Der angestrebte Abschluss:

Das Fremdsprachensekretariat ist eine zweijährige schulische Berufsausbildung. In diesen 2 Jahren werden umfangreiche kaufmännische sowie sprachliche Kenntnisse vermittelt. Der Französisch-Unterricht setzt keine Vorkenntnisse voraus. Während dieser Ausbildung gibt es die Möglichkeit die Fachhochschulreife zu erlangen. Die Kinzig-Schule bietet seit 1984, diesen qualitativ hochwertigen Ausbildungsgang an.

Zusätzlich können Sie mit einjährigem Zusatzunterricht in Mathematik und Prüfungen in Deutsch, Englisch und Mathematik den schulischen Teil der Fachhochschulreife erwerben. Nach 6 Monaten Berufspraktikum, einer weiteren Berufsausbildung oder zwei Jahren Berufserfahrung im Fremdsprachensekretariat erlangen sie die Fachhochschulreife.

Das Ziel:

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung sind die Absolventen berechtigt, die Berufsbezeichnung
„Staatlich Geprüfte/r kaufmännische/r Assistent/in für das Fremdsprachensekretariat“

zu führen.


Veranstaltungen

Frankreichpraktikum 2019

Französische Partnerschule

Deutsch-französischer Begegnungstag

McKinsey zu Besuch an der Kinzig-Schule

Einzelpraktikantenaustausch in Nantes 2018 – Fortsetzung

Praktikantenaustausch Nantes 2018

Praktikantenaustausch Nantes 2017

Ehemaligen Treff 2019

Jubiläum 2015