SiS – Sozialarbeit an Schulen

Im Auftrag des Main-Kinzig-Kreises setzt das ZKJF gGmbH die sozialpädagogische Arbeit an 22 weiterführenden Schulen und an 5 Grundschulen um. Das Angebot ist kostenlos und beruht auf Freiwilligkeit. Mitarbeiter*innen der Schulsozialarbeit unterliegen der Schweigepflicht! Susanne Fejfar ist seit April 2015 an der Kinzig Schule in der Schulsozialarbeit tätig.

 Was biete ich an?

Hilfe für Schüler*innen in schwierigen Lebenssituationen

  • Hilfe bei der Lösung von Konflikten
  • Hilfe bei Schwierigkeiten in der Schule, mit Lehrkräften oder Mitschüler*innen, im Elternhaus oder im sozialen Umfeld
  • Hilfe im Bereich Berufsorientierung
  • Weitervermittlung an andere Hilfseinrichtungen

Jeder Schülerin, jedem Schüler der Kinzig-Schule steht es offen, sich an uns zu wenden. Gerne können sich auch Eltern/Erziehungsberechtigte oder Lehrkräfte an mich wenden.

Wo und wann bin ich erreichbar?

Im Gebäude D, Raum 103

Montag bis Mittwoch von 8:00 bis 13:00

nachmittags, donnerstags und freitags nach Vereinbarung

Telefon: 06661 / 7474934

E-Mail: susanne.fejfar@zkjf.de

 

Das Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Wir sind ein kompetenter Dienstleister für Maßnahmen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe (Sozialgesetzbuch VIII) im Auftrag des Main-Kinzig-Kreises. Zu unseren Tätigkeitsfeldern gehören ambulante Hilfen zur Erziehung, die Sozialarbeit in Schulen, die Gestaltung von Übergängen (KiTa, Schule, Beruf), Erziehungsberatung sowie Beratung von Personen und Institutionen bei dem Verdacht auf eine Gefährdung des Kindeswohls (SGB VIII, §§ 8a und 8b). Wir setzen die Vorgaben der Bundesstiftung „Frühe Hilfen“ durch den Einsatz von Familienhebammen um.

Weitere Informationen unter www.zkjf.de


Schulpsychologie

Regionales Unterstützungsangebot

Für eine schulpsychologische Beratung können sich Schulen, Lehrkräfte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler an die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen des Staatlichen Schulamts in Hanau wenden.

Angebot /Schulpsychologische Beratung des Schulamts in Hanau

Der Tätigkeitsbereich der Schulpsychologinnen und Schulpsychologen umfasst sowohl die psychologische Beratung von Schulen, Lehrkräften, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern als auch die präventive und systembezogene Beratung. Das Angebot ist freiwillig, kostenfrei und vertraulich. Die Ratsuchenden werden darin unterstützt, den jeweils für sie passenden Lösungsweg zu finden und auftretende Probleme in eigener Verantwortung zu bewältigen. Schulpsychologinnen und Schulpsychologen können von Schulleitungen, Lehrkräften, Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie amtsintern angefragt werden.

Kontakt Schulpsychologin der Kinzig-Schule:

Annette Winderling
Tel.: 06181 9062-126
E-Mail: Annette.Winderling@kultus.hessen.de